Ihr Meisterfachbetrieb - zuverlässig und fachgerecht aus Meisterhand

Neuigkeiten der Branche

Hydraulischer Abgleich


Häufig besteht das Problem, dass die Heizkörper nicht richtig warm werden oder sich die Wärme ungleichmäßig in den verschiedenen Räumen des Hauses verteilt. Dann ist es in der Küche eiskalt und im Badezimmer heiß. Dies deutet darauf hin, dass die Heizungsanlage nicht optimal eingestellt ist. Der sogenannte hydraulische Abgleich kann bei diesem Problem Abhilfe schaffen.

Dieser sollte in Zusammenarbeit mit uns durchgeführt werden, da für den Abgleich zunächst eine Berechnungsgrundlage geschaffen werden muss.

Zudem wird der nachträglich erstellte Hydraulische Abgleich vom Staat gefördert!


Flyer über Förderprogramme

Anlagenmechaniker SHK


Du hast dich schon immer gefragt, woher eigentlich das Wasser aus dem Wasserhahn kommt und hättest am liebsten neugierig die Wände aufgerissen, um nachzusehen? Oder du fragst dich oft, weshalb die Heizung im Haus auf magische Weise warm wird, sobald man sie aufdreht? Welche raffinierten Techniken stecken eigentlich dahinter, dass du bei deiner Dusche zwischen warmem und kaltem Wasser wählen kannst und die Klimaanlage im Sommer für eine kühle Brise sorgt? Diese Rätsel könnten sich bald in Luft auflösen, denn mit einer Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bekommst du den absoluten Durchblick, wenn es um Versorgungssysteme geht.



Werbevideo Youtube

Viessmann Brennstoffzelle


Bei der Brennstoffzelle handelt es sich um ein Heizsystem, welches sowohl Strom als auch Wärme erzeugt und damit auf dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung beruht.

In der Brennstoffzelle reagiert Wasserstoff mit Sauerstoff, wobei übrigens Wasser als Nebenprodukt entsteht.


Die Elektrizität wird als Gleichstrom aus der Brennstoffzelle in den Inverter geleitet. Dort wird der Gleichstrom in Wechselstrom umgewandelt und somit für den Verbraucher nutzbar gemacht.

Die Wärme wird über einen Wärmetauscher an einen Heizwasser-Pufferspeicher abgegeben und zur Erwärmung des Trinkwasser oder der Heizkreise genutzt.


Lassen Sie sich nicht von den hohen Anschaffungskosten abschrecken. Über die staatlichen Förderungen erhalten Sie im folgenden Artikel einen objektiven Überblick mit allen Vor- und Nachteilen.



Infos einholen